MediaCulture-Online Blog

05.07.2018 | Ingrid Bounin | Keine Kommentare

„Wir brauchen Mut, Verantwortung, Reflexion, Teamarbeit und Programmieren“

Ein bemerkenswerter Appell stand am Ende der Ausführungen von Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky beim Festival für digitale Bildung am 4. Juli 2018 in Heidelberg: Er ermutigt dazu, Kinder und Jugendliche mit digitalen Medien zu konfrontieren, egal wie man selbst dazu stehen mag.

09.04.2018 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Das erste Barcamp „Lernräume“ in Freiburg: ein voller Erfolg

Barcamps für den Bildungsbereich gibt es in der Bundesrepublik inzwischen häufig, seien es Moodle-Moots, Mahara-Huis, mobile.schule-Veranstaltungen oder EduCamps. Doch meistens finden diese Barcamps eher im Norden Deutschlands statt. Dies bewegte Dejan Mihajlović und Solveig Schwarz und ihr Organisatorenteam dazu, das Barcamp „Lernräume“ in Freiburg ins Leben zu rufen, das am 17. März 2018 an der Pädagogischen Hochschule Freiburg stattfand.

04.07.2017 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Medienbildung im europäischen Kontext

Während die Medienbildung in Ländern wir Australien und Amerika bereits zum Alltag gehört, nimmt sie in den europäischen Bildungsplänen erst seit wenigen Jahren einen verbindlichen Platz ein und ist in den Schulen bisher nur teilweise angekommen. Bei einem Studientag zum Thema „Medienbildung im internationalen Vergleich“ an der Universität von Mulhouse ging es darum, wie in den benachbarten Ländern Deutschland, Frankreich und der Schweiz mit diesem Thema umgegangen wird und welche Erkenntnisse man daraus ableiten kann.

13.06.2017 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

EduCamp – „Unkonferenzen zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

Das EduCamp Bad Wildbad: Fast 48 Stunden drehte sich im Schwarzwald alles um die zeitgemäße Bildung in Deutschland. Vom 28. bis 30. April versammelten sich an der Lehrerfortbildungsakademie Lehrkräfte, Medienpädagoginnen und -pädagogen sowie andere am Thema Interessierte, um gemeinsam über zeitgemäße Bildung zu diskutieren.

27.04.2017 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

Potentiale und Herausforderungen digitaler Schulbücher

Bieten digitale Schulbücher wirklich einen Mehrwert für Lehrkräfte und Lernende? Dr. Florian Sochatzky vom Institut für digitales Lernen ging dieser Frage im Rahmen des Fachtags Geschichte am 6. April 2017 am Stadtmedienzentrum Stuttgart nach. Er erläuterte die Herausforderungen und Potentiale digitaler Schulbücher und stellte in diesem Kontext das mBook für den Geschichtsunterricht vor.

18.04.2017 | Heike Lang und Claudia Hartig | Keine Kommentare

Medienreferenzschultag in Karlsruhe: „Ich lege los!“

Beim diesjährigen Medienreferenzschultag für Karlsruher Grundschulen fanden Interessierte eine breite Palette an Anregungen für die Unterrichtspraxis vor. So gab es verschiedene Workshops zu unterrichtspraktischen Themen wie digitale Bildbearbeitung oder die Erstellung eines E-Books sowie zu Fragen der Schulentwicklung, etwa zur Schulnetzwerklösung paedML®.

30.03.2017 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

Gute Kinder-Apps entdecken

Der Markt für Kinder-Apps wächst stetig, doch sind nicht gleich alle Apps für die pädagogische Arbeit mit Kindern geeignet. Die Online-Konferenz „Gute Kinder-Apps entdecken“ des Initiativbüros „Gutes Aufwachsen mit Medien“ beschäftige sich mit der Frage, wo man gelungene Kinder-Apps findet und zeigte Beispiele für pädagogisch wertvolle Apps aus dem Kreativbereich auf.

27.03.2017 | Christian Reinhold | Keine Kommentare

Cybermobbing-Forscherin widmet sich sozialen Kompetenzen

In seinem Vortrag auf den Stuttgarter Tagen der Medienpädagogik 2017 beklagte der Medienwissenschaftler Horst Niesyto, dass den massiven technischen Entwicklungen keine sonderlichen Entwicklungen im sozialen Bereich gegenüberstehen. Genau diese Problematik griff das im Anschluss vorgestellte Forschungspilotprojekt von Dr. Ruth Festl auf.

07.03.2017 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

Klangwunder – Ohrenspitzer Jahrestreffen 2017

Im Rahmen des Ohrenspitzer-Jahrestreffens am 10. Februar 2017 bei der Experimenta Heilbronn drehte sich alles um Klangwunder und Schallwelten. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Michael Bradke mit seiner Mitmachaktion „MenschMusikMacher“ die Ohrenspitzer-Referenten, während im weiteren Verlauf Bianca Schmalz ihren Stationenlauf „Die Geister der Schallearen“ vorstellte.

01.03.2017 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Audio- und Radioarbeit in der Schule

Im Rahmen eines Workshops beim Medienkompetenztag des Stadtmedienzentrums Stuttgart am 22. Februar 2017 drehte sich alles um Audio- und Radioarbeit im Unterricht und bei Projekten. Doch wieso ist Radio eigentlich ein nach wie vor so aktuelles Thema in unserer von Medien geprägten Welt?

Treffer 1 bis 10 von 161